konfirmation-und-kommunion.de

 

Werbung
Kommunion
Konfirmation
Goldene Konfirmation
Einladung
Einladungskarten
Konfirmationssprüche
Kommunionssprüche
Wünsche
Rede
Verse
Tischgebete
Gratulation
Segenswünsche
Fürbitten
Glückwünsche
Gedichte
Danksagung
Geschenke
Geschenkgutscheine
Pers. Geschenke
Religiöse Geschenke
Geldgeschenke
Deko
Symbole
Tischdeko
Tortendeko
Kommunionkerzen
Kommunionkleider
Kommunionanzug
Kommunionschuhe
Haarschmuck
Frisuren
Bücher
Kommunionunterricht


Impressum

Suche

Startseite

Informationen zum Thema Wünsche zur Konfirmation / Kommunion

Wünsche zur Kommunion bzw. Konfirmation sind ganz besondere Wünsche. Zumeist werden sie nicht nur mündlich ausgesprochen, sondern beispielsweise in Form einer Karte oder als Widmung in einem Buch schriftlich fixiert. Oftmals nimmt sie das damalige Kommunionskind, der damalige Firmling oder Konfirmand, noch Jahre später zur Hand, um in ihnen zu blättern und sich an diesen besonderen Tag zu erinnern.


So sollte ein Wunsch zur Kommunion bzw. Konfirmation nicht einfach nur einen Glückwunsch zum Ehrentag beinhalten, sondern idealerweise auch einen Wunsch für den weiteren Lebensweg des Kommunionskindes, Firmlings oder Konfirmanden. Beliebt ist es, dem eigenen Wunsch einen Sinnspruch oder Bibelvers voranzustellen. Ein Wunsch zur Kommunion bzw. Konfirmation soll Mut zusprechen für Zeiten, die vielleicht nicht ganz so unbeschwert sind. Hier bietet sich beispielsweise an zu wünschen, dass das Kommunionskind, der Firmling oder der Konfirmand alle Herausforderungen, die das Leben auch für ihn bereit halten sollte, mit Kraft und Zuversicht angeht. „Alles meistern“ oder „mit allem zurechtkommen“ sind hier geläufige Floskeln.
 
Auch können Wünsche zur Kommunion bzw. Konfirmation den Blick auf scheinbar Nebensächliches lenken, wie zum Beispiel in „Ich wünsche dir Freude auch an den kleinen Dingen des Alltags“. Wer einen Sinnspruch bevorzugt, kann diesem Wunsch das Monrois-Zitat „Das Glück ist ein Mosaik aus winzigen kleinen Freuden“ voranstellen. In dieselbe Kategorie fällt die sanfte Ermahnung, vor lauter Lernen das Leben nicht zu vergessen – ein Wunsch, der vor allem bei Firmlingen und Konfirmanden auf fruchtbaren Boden fallen sollte, da diese zumeist gerade kurz vor ihren schulischen Abschlussprüfungen stehen. Für die kleineren Kommunionskinder wiederum wird auch gern ein Schutzengel gewünscht, der sie auf allen zukünftigen Wegen begleiten und bewachen soll.

Da die Kommunion bzw. Konfirmation den Beginn des christlichen Erwachsenenlebens markiert, passt auch der folgende Sinnspruch von Marc Aurel ideal: „Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen“. Ein schöner Bibelvers, der gleichzeitig kindgerecht ist und so auch zur Erstkommunion verstanden wird, ist beispielsweise: „Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr erhebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden“ (4. Mose, 6, 24 – 26). Ebenfalls beliebt: „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“ (Psalm 23, 1), „Ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil“ (Habakuk 3, 18) oder „Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen“ (Matthäus 5, 9). Eine schöne Verpackung, insbesondere für die Wünsche zur Erstkommunion, sind Bücher, die gleichzeitig Platz für einen Geld- oder Gutschein bieten, wie beispielsweise „Gute Wünsche zur Kommunion“ von Astrid Leson.

Unser Tipp für Sie: Weitere schöne Wünsche, Glückwünsche und Texte zur Kommunion und Konfirmation zum Gratulieren sowie für Karten aller Art finden Sie auch auf www.kommunion-und-konfirmation.de.

 


Benutzerdefinierte Suche

© Bild oben: Michaela Steininger - Fotolia.com