konfirmation-und-kommunion.de

 

Werbung
Kommunion
Konfirmation
Goldene Konfirmation
Einladung
Einladungskarten
Konfirmationssprüche
Kommunionssprüche
Wünsche
Rede
Verse
Tischgebete
Gratulation
Segenswünsche
Fürbitten
Glückwünsche
Gedichte
Danksagung
Geschenke
Geschenkgutscheine
Pers. Geschenke
Religiöse Geschenke
Geldgeschenke
Deko
Symbole
Tischdeko
Tortendeko
Kommunionkerzen
Kommunionkleider
Kommunionanzug
Kommunionschuhe
Haarschmuck
Frisuren
Bücher
Kommunionunterricht

Impressum

Suche

Startseite

Informationen zum Thema Tischdeko zur Kommunion/Konfirmation

Was die Tischdekoration zum Fest der Heiligen Erstkommunion betrifft, ist der Fall einfach: Das Motto lautet hier „weiß“. Was die Dekoration bei der Erstkommunion von anderen in Weiß begangenen Festen unterscheidet, ist aber der kindgerechte Aspekt. Die Kommunionskinder sind etwa neun Jahre alt, sodass man sich nicht einfach und uneingeschränkt aus dem Hochzeitsfundus bedienen kann. Sicher, Rosen oder Tauben sind auch bei der Dekoration der festlichen Kommunionstafel wichtige Elemente; allem voran darf aber nicht vergessen werden, dass dies der große Tag des Kommunionskindes ist - und kindlicher Geschmack unterliegt keiner durchgängigen Ästhetisierung.

So beispielsweise wünschen sich gerade Mädchen Dekoelemente mit möglichst viel Glitter. Diesem Wunsch lässt sich auch dezent nachkommen: So beispielsweise können weiße Blüten oder Servietten mit Kommunionsmotiv gern mit einem goldenen Glitzerrand verziert sein. Auch Strohhalme zum Trinken kommen den kindlichen Wünschen nahe. Figuren-Trinkhalme können hier eine Lösung sein - beispielsweise verziert mit einem Schwan oder einem Flamingo. Um das Weiß-in-Weiß aufzulockern, ist es auch möglich, sich für eine (!) weitere Farbe zu entscheiden, die in der Dekoration hin und wieder auftaucht. Beliebt ist hier vor allem die Kombination weiß-grün, da sie den größten Spielraum für Dekoblüten und -blätter lässt.

Ein weiteres beliebtes Dekorationsmotiv ist der christliche Fisch. Ihn gibt es als Serviettenring, aber auch als Namens- bzw. Platzschild. So wird einerseits der kindliche Spieltrieb befriedigt, andererseits aber auch dem festlichen Anlass angemessen Rechnung getragen.

Fische, deren Schwänze aus Seidenbändern bestehen, lassen sich auch individuell mit dem Datum der Kommunion und dem Namen des Kommunionskindes bedrucken. Dies gilt auch für Servietten. Auch Kommunionskerzen lassen sich individuell personalisieren.

Bei der Firmung bzw. der Konfirmation ist der Firmling bzw. Konfirmand schon ein Jugendlicher, der an diesem Tag den Schritt in die christliche Erwachsenenwelt macht. Hier kann die Tischdeko auch ruhig den Ernst dieses Schrittes widerspiegeln. Auch bei Firmung bzw. Konfirmation dominiert weiß, kann aber auch nach Belieben durch die Wunschfarbe der Familie ersetzt werden. Kreuze als Dekoelement, beispielsweise geflochten aus Buchsbaum und Krepp, spielen eine wichtige Rolle – schließlich soll der christliche Aspekt des Festes betont werden.

Besonders eindrucksvoll ist eine Tischdekoration, deren einzelne Elemente aufeinander abgestimmt wurde. Der Handel bietet hier richtiggehende Sets, die von der Ehrenplatzranke, Kreuzen, Fischen und Blüten bis hin zu Tischkarten, Tischläufern und Servietten alles beinhalten, was man für eine gelungene Tischdeko benötigt. Auch die Möglichkeit, Servietten individuell zu bedrucken gibt es. Die losen Elemente (Blüten, Fische, Kreuze) werden hierbei locker auf die Tafel gestreut. Wer sich hier unsicher ist, kann sich bei so genannten Mustertischen Inspiration holen – dies ist auch per Internet möglich.

 


Benutzerdefinierte Suche

© Bild oben: Michaela Steininger - Fotolia.com