konfirmation-und-kommunion.de

 

Werbung
Kommunion
Konfirmation
Goldene Konfirmation
Einladung
Einladungskarten
Konfirmationssprüche
Kommunionssprüche
Wünsche
Rede
Verse
Tischgebete
Gratulation
Segenswünsche
Fürbitten
Glückwünsche
Gedichte
Danksagung
Geschenke
Geschenkgutscheine
Pers. Geschenke
Religiöse Geschenke
Geldgeschenke
Deko
Symbole
Tischdeko
Tortendeko
Kommunionkerzen
Kommunionkleider
Kommunionanzug
Kommunionschuhe
Haarschmuck
Frisuren
Bücher
Kommunionunterricht

Impressum

Suche

Startseite

Informationen zum Thema Deko bei der Kommunion / Deko bei der Konfirmation

Konfirmation und Kommunion sind persönliche Feiertage, die nur einmal im Leben gefeiert werden. Diesem besonderen Anlass sollte natürlich auch die Dekoration Rechnung tragen. Die Festlichkeit des Kommunions- bzw. Konfirmationstages wird schon beim Frühstück angezeigt, wenn neben dem Gedeck des Kommunionskindes, Firmlings oder Konfirmanden die Kommunionskerze angezündet wird. Nachdem auch er sich selbst dem Anlass angemessen gekleidet hat, um den Höhepunkt des Tages, den Kommunions- bzw. Konfirmationssegen in der Kirche zu erhalten, ist es heutzutage üblich, ein großes Familienfest anzuschließen. Dieses kann in einem gemieteten Lokal, aber auch im Garten eines Familienmitgliedes stattfinden.

Weiße Girlanden in den Bäumen, Tischbänder und üppiger Tischschmuck weisen hier symbolisch auf die Vermählung mit Christus hin. So verwundert es kaum, dass die Dekoration zur Kommunion bzw. Konfirmation der zur Taufe oder Hochzeit nicht unähnlich ist. Die vorherrschende Farbe ist Weiß, wobei sie heutzutage mit einem kontrastierenden Ton akzentuiert werden kann. Eine sehr stilvolle Kombination ist Weiß mit Bordeauxrot, auch Weiß mit Silber oder Weiß mit Gold sind beliebt. Jungen können oftmals mit der Kombination Weiß mit Blau oder Weiß mit Tannengrün mehr anfangen. Schön ist es, wenn die Farbkombination bereits so weit im Voraus festgelegt wurde, dass man auch beim Einladungsversand auf sie zugreifen kann. Auch nach der Kommunion bzw. Konfirmation greifen die Dankeskarten dasselbe Thema wieder auf, sodass das Fest gewissermaßen eine eigene optische Identität mit starkem Wiedererkennungswert erhält.

 
Da die festliche Tafel im Mittelpunkt des Familienfestes steht, ist auch dem Tischschmuck bzw. der Tischdekoration ein Hauptaugenmerk zu widmen. Neben farblich passenden Servietten, Serviettenringen und Kerzen verleihen Tischbänder aus zartem Sizoflor oder Satin, Tischläufer aus Organza und thematische Streuartikel der Tafel den nötigen festlichen Schick. Die Streuelemente können ruhig das christliche Thema aufgreifen, also aus kleinen Kreuzchen, Miniaturbibeln, Fischen, Kelchen oder Tauben bestehen. Im einschlägigen Fachhandel finden sich auch bereits vorsortierte Mischungen, die eine Kombination all der genannten Elemente enthalten.

Schön sind immer auch Girlanden, die sich unter der Zimmerdecke entlang ziehen. Besonders beliebt sind sie als stilisierte Zweige der Stechpalme, aber es gibt auch ganz zauberhafte Papiergirlanden mit Herzen, Blumen oder Tauben, die vor allem von Mädchen begeistert angenommen werden. Wer die Möglichkeit hat, das Fest in einem Garten zu feiern, kann viele kleine weiße Papierlampions in die Bäume hängen – zum Abend verleihen sie dem Garten einen nahezu magischen Zauber. Wer in der Wohnung feiert, verwandelt diese mit einer entsprechenden Anzahl von weißen Luftballons schnell in einen Festsaal. Luftballons lassen sich auch personalisieren, indem man ihnen den Namen des Kommunionskindes, Firmlings bzw. Konfirmanden sowie das Datum der Kommunion bzw. Konfirmation aufdrucken lässt.

 


Benutzerdefinierte Suche

© Bild oben: Michaela Steininger - Fotolia.com